Seiteninhalt
20.04.2017

Bienenfreundlicher Grünzug in Broda

 

Am Rande des Brodaer Holzes entsteht ein bienenfreundlicher Grünzug. Auf einer Fläche von 3120 m² haben Anwohner und Imker mit Unterstützung der Agrargesellschaft Chemnitz am vergangenen Wochenende einen mehrjähriger Blühstreifen angelegt.

Lupine, Buchweizen, Sonnenblumen, Ringelblumen und Klee sollen die Insekten anlocken. Damit werden sich nicht nur die Lebensbedingungen für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge verbessern, denn die künftige Blütenpracht wird auch das Stadtgrün bereichern.

Die Stadt Neubrandenburg unterstützt das Anliegen der Imker und möchte auch weiter mit Ihnen bei der Gestaltung von Grünanlagen im Gespräch bleiben.