Seiteninhalt

Mecklenburger Seenrunde 2017

26.05.2017 bis 27.05.2017
Neubrandenburg
http://www.mecklenburger-seen-runde.de

Sattelfest bei der Mecklenburger Seenrunde

Die Räder sind geputzt, die Fahrradketten geölt, die Trainingskilometer abgespult. Die Mecklenburger Seen Runde kann kommen. Am Freitag, dem 26. Mai, fällt im Kulturpark Neubrandenburg der Startschuss für die vierte Auflage dieses begeisternden Radsport-Events. Am Samstag, dem 27. Mai, gehen dann in aller Frühe die weiteren Starter auf die Strecke. Und ab 8.30 Uhr starten die Damen zu der nur ihnen vorbehaltenen 90-Kilometer-Frauenrunde.

Wenn um 20 Uhr die ersten Starter in die Nacht aufbrechen, dann werden sie bereits in den Verpflegungsstützpunkten erwartet. In Feldberg, Neustrelitz, Röbel, Nossentiner Hütte, Alt Schönau, Möllenhagen, Penzlin halten fleißige Helfer warme und kalte Getränke bereit, bieten Suppen, Nudeln, Brätchen, Kuchen, geschmierte Stullen, Obst und etliches mehr an, damit sich die Teilnehmer der Seen Runde stärken können. Längst hat die Begeisterung für diese Veranstaltung mehr Menschen erfasst, als allein die Radfahrer. Vereine, Freiwillige Feuerwehren, das THW und viele, viele Freiwillige unterstützen die Mecklenburger Seen Runde – und das von Anfang an. Auch an der Strecke hat die Begeisterung die Menschen erfasst. In zahlreichen Orten bekommen die Radfahrer Beifall für ihre Leistung vom Rand der Strecke. Wer die Teilnehmer der Seen Runde in diesem Jahr am Rand der Strecke unterstützen möchte, sollte dies tun. Alle sind herzlich eingeladen.

Diese Einladung gilt auch für das Volksfest auf zwei Rädern, wie das bunte Treiben an den beiden Tagen im Kulturpark Neubrandenburg genannt wird. Am Freitag ab 12 Uhr und am Sonnabend den ganzen Tag findet dort das Sattelfest statt. Ausstellungen rund ums Fahrrad sind dort die ganze Zeit über aufgebaut. Ein buntes Programm unterhält Radfahrer und Gäste ab 15 Uhr am Freitag – unter anderem mit dem Shanty-Chor Penzlin, den VIP-Gästen Olaf Ludwig und Joey Kelly. Ab 17.00 Uhr am Freitag steigt die Mini MSR, bei der Kinder zwischen 7 und 13 Jahren auf ihre Runden durch den Kulturpark gehen. Anmeldung hierfür ab 15.30 Uhr.

Die ersten Teilnehmer der 300-Kilometer-Tour werden schon ab 7.30 Uhr am Samstag wieder im Ziel erwartet. Sie wie auch die Besucher des Sattelfestes können den Tag über die weiteren Teilnehmer sowie die Starterinnen der Frauenrunde im Ziel willkommen heißen. Und natürlich das Programm genießen, unter anderem mit einem Laufradrennen für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren (15.00 Uhr), der Ausstellung rund ums Rad und natürlich dem Programm auf der Showbühne. Ach ja – Kinder können sich in einer Hüpfburg austoben, sich beim Pumptrack ausprobieren, sich im Zorbing versuchen, an der Carrera-Bahn begeistern und vieles mehr.