Seiteninhalt

Standesamt

Herzlich willkommen im Standesamt der Stadt Neubrandenburg.

Sie wollen in unserer schönen Viertorestadt die Ehe eingehen? Gern stehen Ihnen die Standesbeamtinnen und Standesbeamten der Stadt Neubrandenburg mit Rat und Tat zur Seite.
In Neubrandenburg können Sie nach Ihren Wünschen verschiedene Eheschließungsorte wählen.

An erster Stelle steht unser sehr beliebtes Historisches Zollhaus im Friedländer Tor inmitten der historischen Wallanlage. Das historische Zollhaus wurde im Jahr 2012 für die Nutzung des Standesamtes hergerichtet.

Auf Wunsch der Verlobten kann die Eheschließung auch in der Neubrandenburger Konzertkirche, dem Flughafen Neubrandenburg-Trollenhagen, auf dem Fahrgastschiff "Mudder Schulten" oder von Mai bis September auch im romantischen Tempel „Belvedere“ am Ufer des Tollensesees durchgeführt werden.

Seit dem Jahr 2017 können sich Brautpaare im historischen Franziskanerkloster an ausgewählten Terminen das Ja-Wort geben. Bereits 1979 bis 1996 wurden die historischen Räume im Franziskanerkloster für Eheschließungen genutzt. Mit jährlich etwa 1000 Eheschließungen war das Franziskanerkloster der zweitbeliebteste Eheschließungsort der DDR.

Zu unserem Standesamtsbezirk gehören neben der Stadt Neubrandenburg auch die Gemeinden des Amtes Neverin.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, gern beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie in allen personenstandsrechtlichen Fragen.

Externes Medium: Infobroschüre: Stadt Neubrandenburg

Trauorte

Historisches Zollhaus im Friedländer Tor

Das Friedländer Tor ist die älteste, in ihrer Komplexität am besten erhaltene Toranlage der Stadt Neubrandenburg. Das stadtseitige, 20 Meter hohe Haupttor wurde um 1300 erbaut. Das feldseitige Vortor entstand in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Beide Tore sind durch Mauern verbunden, die den Zwinger bilden. Ergänzt wurde diese Anlage ein Jahrhundert später durch den dreigeschossigen, acht Meter hohen Zingel. Im Historischen Zollhaus ist das Standesamt untergebracht. Hier werden seit 2012 Eheschließungen in stilvoller Atmosphäre angeboten.
Sie haben die Möglichkeit Ihre Eheschließung durch einen Sektempfang abzurunden.

Platzangebot: 49 Sitzplätze

Belvedere

An der Stelle im Brodaer Holz, an der das romantische Belvedere steht, können Sie einen einzigartigen weitschweifenden Rundblick auf die eichenumkränzte Innenstadt sowie den glitzernden langgestreckten Tollensesee mit seinen bewaldeten Höhen genießen. Es ist das einzige erhaltene klassizistische Bauwerk Buttels und das einzige Denkmal dieser Art in der Region um Neubrandenburg. Heute finden hier regelmäßig Konzerte und Theateraufführungen statt, die viele Besucher begeistern.
In der Zeit von Mai bis September werden von diesem stimmungsvollen und romantischen Ort aus liebende Paare ins Eheglück hineinbegleitet.
Im Jahr 2012 wurde der Tempel vom Bundesverband der Standesbeamten in eine Liste der 50 besonderen Eheschließungsorte in Deutschland aufgenommen. Wenn man berücksichtigt, dass es in Deutschland über 5.000 Standesämter und ca. 10.000 bis 15.000 Eheschließungsorte gibt, unterstreicht dies das besondere Flair dieses Eheschließungsortes.

Mit der Ausgestaltung der Eheschließungen auf Belvedere wurde ein Hochzeitsplaner beauftragt. Für Brautpaare ist es notwendig mit diesem einen zusätzlichen Vertrag über die Art und Weise der Gestaltung und die zu erbringenden Leistungen abzuschließen. Ihr Standesbeamter nennt Ihnen gern den jeweiligen Ansprechpartner.

Platzangebot: Bestuhlung bis zu 70 Sitzplätzen möglich
(Darüber hinaus sind Stehplätze in ausreichender Anzahl vorhanden)

Für weitere Informationen klicken Sie im Stadtplan mit Lage des Belvedere die blaue Markierung an.

Fahrgastschiff Mudder Schulten

Tollensesee und Lieps bilden eine Seenkette, die von bewaldeten Hügeln umgeben ist. Die Rundfahrten führen durch diese landschaftlich wunderbare Region vor den Toren Neubrandenburgs. Genießen Sie die schöne Landschaft und lassen sich von der herrlichen Ruhe beeindrucken! Starten Sie an Bord der „Mudder Schulten“ Ihre ganz persönliche Kreuzfahrt ins Eheglück.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.fahrgastschiff-mudderschulten.de.

Der Schiffseigner, Herr Lüdemann, berät Sie gern (0395 584 1218).

Konzertkirche

Zu den beeindruckendsten Zeitzeugen norddeutscher Backsteingotik zählt die ursprünglich dreischiffige Hallenkirche St. Marien mit dem monumentalen Ostgiebel. Nach fast vollkommener Zerstörung birgt sie heute einen architektonisch reizvollen Konzertsaal. Genießen Sie in der KONZERTKIRCHE das anspruchsvolle Programm der Neubrandenburger Philharmonie oder eines der zahlreichen Gastspiele nationaler oder internationaler Künstler unterschiedlichster Genre.

Sofern es der Konzertplan zulässt, können Brautpaare, die das besondere Flair der Marienkirche lieben, hier in einer architektonisch beeindruckenden Atmosphäre den Bund fürs Leben schließen.

Nähere Informationen zur Location finden Sie unter www.konzertkirche-nb.de.

Flughafen Neubrandenburg - Trollenhagen

Eine Hochzeit mit besonderem Bezug zur Luftfahrt ist in den Räumen des Flughafens Neubrandenburg-Trollenhagen möglich. Im außergewöhnlichen Rahmen des Flughafens bietet sich vom Trauraum aus durch eine großzügige Glasfront ein interessanter Blick über die Start- und Landebahn. Nach Vereinbarung besteht auch die Möglichkeit hier Ihre Hochzeitsfeier zu gestalten.