Seiteninhalt

Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste

Der/ Die Medien-Verwalter/-in

Als Fachangestellte/-r für Medien und Informationsdienste wirst du Bibliotheksbestände aufbauen, erschließen verwalten und pflegen. Zu deinen Tätigkeiten gehören u.a. der Benutzungs- und Auskunftsdienst sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem betreust du Kunden und kümmerst dich um den Leihverkehr. In der Organisation stellst du Benutzerausweise aus und bereitest Lesungen vor.

Geschulte Ausbilder unterstützen dich und stehen sowohl für Feedback, als auch für Fragestellungen zur Verfügung.

Das erwarten wir von dir:

  • Mittlere Reife
  • Gute Leistungen in Deutsch, Mathe und Englisch
  • Gesundheitliche und persönliche Eignung

Du bringst außerdem mit:

  • Persönliches Engagement
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Merkfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Identifikation mit dem Arbeitgeber und den Aufgaben
  • Freude am Umgang mit Menschen

Deine Ausbildung:

Deine Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und beginnt zum 1. September eines jeden Jahres.

Die theoretische Ausbildung findet am Regionalen beruflichen Bildungszentrum in Waren (Müritz) statt. In einem festen Kursverband nimmst du dort am Blockunterricht teil. Deine theoretische Grundlage für deine Ausbildung wirst du in berufsübergreifendem Unterricht wie: Deutsch, und Sozialkunde sowie in berufsbezogenem Unterricht wie z.B. Aneignen von Medienkompetenzen und die Beschaffung von Medien als auch berufsbezogenem Englischunterricht erwerben.

Link zur Berufsschule: www.rbb-mueritz.de

Wir bieten dir:

  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Einbindung in unsere berufs- und jahrgangsübergreifende „Azubi-Gemeinschaft“
  • Eine Ausbildung in Teilzeit ist nach Absprache möglich
  • Große Übernahmechancen nach der Ausbildung bei guter Leistung
  • Eine Einführungswoche zu Beginn deiner Ausbildung

auf Grundlage des TVAöD tarifvertraglich abgesicherte Arbeitsbedingungen, wie etwa

  • Monatliche Vergütung von 1018,26 € im ersten Ausbildungsjahr bis zu 1.114,02 € im dritten Ausbildungsjahr (brutto).
  • Sonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • vermögenswirksame Leistungen (13,29 € monatlich)
  • Eine Prämie von 400,00 Euro für das Bestehen der Abschlussprüfung
  • Lernmittelzuschuss von 50,00 € pro Ausbildungsjahr
  • 30 Tage Urlaub
  • 5 Tage Sonderurlaub für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung