Seiteninhalt

Förderpreis

Die Stadtverwaltung Neubrandenburg vergibt jährlich einen Förderpreis für wissenschaftliche Arbeiten. Bewerben können sich Studierende der Hochschule Neubrandenburg mit ihren Bachelor- oder Masterarbeiten, Beleg- und Hausarbeiten oder mit Berichten über Praxissemester.

Vergeben werden grundsätzlich drei Auszeichnungen, die mit Preisgeldern in Höhe von 250 Euro, 500 Euro und 750 Euro dotiert sind.

Neben dem formalen Erfordernis, dass die Arbeit in deutscher Sprache verfasst sein muss, besteht inhaltlich die Anforderung, dass sie einen Nutzen für die Stadt Neubrandenburg und/oder für die Region haben muss.

Die Arbeit kann zum Beispiel Aussagen zur Stadtentwicklung, Städtebau, Wirtschaftsförderung oder zur Netzwerkarbeit bzw. zu Themen in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport, Gesundheit und Ernährung sowie Soziales enthalten.

Des Weiteren sollen in der Arbeit Theorie und Praxis in einem für die Stadt verwertbaren Verhältnis stehen.

Die wissenschaftliche Arbeit ist bis zum 30. Juni eines jeden Jahres an folgende Anschrift zu richten:

Stadt Neubrandenburg
Abt. Generationen, Bildung und Sport
Postfach 110255
17042 Neubrandenburg

Für Fragen steht Ihnen folgender Ansprechpartner zur Verfügung:

Telefon: 0395 555-2657
Raum: 4.15, Haus B
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Vergabe des Förderpreises des Oberbürgermeisters im Jahr 2016
Mit der feierlichen Immatrikulation von rund 700 neuen Studierenden beginnt heute an der Hochschule Neubrandenburg das Wintersemester. Der Rektor der Hochschule, Prof. ... mehr