Seiteninhalt

Ausstellung "FAYENCEN"

21.06.2019 bis 11.08.2019
11:00 Uhr
Neubrandenburg (Franziskanerkloster)

Das Neubrandenburger Regionalmuseum zeigt erlesene Keramiken aus dem französischen Nevers. Die Partnerstadt Neubrandenburgs ist seit dem 16. Jahrhundert ein Zentrum der Fayencekunst. Bis heute werden dort in Manufakturen hochwertige Tonwaren mit Zinnglasur hergestellt.

Das „Musée de la Faïence de Nevers“ beherbergt rund 1600 Exemplare von den Anfängen bis heute. Für die Präsentation der Exponate wurde der gesamte Vitrinen-Bestand im Dachgeschoss des Franziskanerklosters aufgestellt. Didier Maranski, der Museumsleiter aus Nevers, und sein Team trafen die Auswahl der hier dargebotenen Kunststücke.

Besucher sollten sich überraschen lassen von der farbenfrohen Vielfalt französischer Fayencekunst.


Das Regionalmuseum ist Bestandteil des Virtuellen Stadtrundganges, bei dem Sie Informationen in Form von Audiodateien direkt am Bauwerk erhalten.