Seiteninhalt

Ausstellung »Pst! Goya«

13.09.2018 bis 11.11.2018
Neubrandenburg (Kunstsammlung)
Große Wollweberstraße 24
17033 Neubrandenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0395 555-1290
Fax: 0395 555-1299
www.kunstsammlung-neubrandenburg.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Die Ausstellung „Pst! Goya“ ist in der Kunstsammlung eröffnet worden. 60 Werke des berühmten spanischen Malers und Grafikers Francisco de Goya (1746 bis 1828) sind noch bis zum 11. November zu sehen. Die Radierungen stammen aus der Sammlung des Freiburger Morat-Instituts für Kunst und Kunstwissenschaft. Aus insgesamt 250 Werken haben die Neubrandenburger Fachleute die Arbeiten unter ganz bestimmten Themen ausgewählt. Die Drucke aus längst vergangenen Zeiten haben einen aktuellen Bezug.

Der Krieg wird in der Grafikfolge „Los desastres de la guerra“ (Die Schrecken des Krieges) thematisiert. Mit dem Zyklus „Los Caprichos“ (Launen) wird Goyas Kritik an Gesellschaft, Adel und Klerus gezeigt. Besucher dürfen sich auf fast einzigartige Techniken und hervorragende Grafiken freuen.


Die Kunstsammlung ist Bestandteil des Virtuellen Stadtrundganges, bei dem Sie Informationen in Form von Audiodateien direkt am Bauwerk erhalten.

Virtueller Stadtrundgang